Saalflug

Corona

Zurzeit ist ein Spielbetrieb nur unter Beachtung der Allgemeinen- Corona-Hygieneregeln und möglich. Spezielle Regeln für Saalflug werden in einem Video erklärt: Saalflug-Corona

Die Teilnehmer einer Übungsstunde müssen sich beim Übungsleiter vor der Stunde anmelden!
Eine Anwesenheitsliste mit Datum, Name, Beginn und Ende ist zu führen.

Hinweise zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs nach Corona!

Auch wenn unsere Saison bereits am 26.April '20 hätte mit dem "Abfliegen" enden sollen, würden wir die lange Zwangspause durch mehrere Saalflugstunden ab sofort, zunächst eingeschränkt bis zur Sommerpause wieder aufnehmen.
 
Nächste Termine:
Sonntag, 21.06.2020 10:45-13:00 Uhr (10:45 Vorbereitung Michael), 11:00 Uhr offizieller Beginn
Sonntag, 28.06.2020 10:00-15:00 Uhr
für alle Saalflieger/innen mit den vereinsüblichen Schutzmaßnahmen.

Schüler kommen jetzt bei Wiederaufnahme des eigenen Schulbetriebes hinzu, also sobald sie selbst wieder regelmäßig, wenn auch eingeschrankt, ihre Klasse besuchen. Grund: dort werden die Hygiene- und Schutzmaßnahmen gleich zu Anfang vermittelt und sind bei der Anwendung in der Turnhalle nicht ganz unbekannt.

Bild: Organisatorische Schutzmaßnahmen beim Saalflug
 
Gäste, Schnupper-Flieger und Zuschauer, die wir hin und wieder haben, können  zur Zeit leider nicht eingelassen werden.

Saison-Ende: 28. Juni 2020  -> Abfliegen 10:00-15:00 Uhr

Sommerpause: diesmal nach 28. Juni bis ca. 27. September (d.h. 1. Saalflug "Anfliegen": Sonntag, 04.10.2020; wäre noch mit den Saalfliegern abzustimmen).

Saalflug
Saalflug ist inzwischen in vielen Sporthallen zu Hause, so auch bei uns. Hier fliegen technik-begeisterte Mädchen +  Jungen, Frauen + Männer jeder Altersgruppe mit Freiflug- oder Fernlenk-Modellen durch die nahezu windfreie Hallenluft.
 
Wintersaison (Oktober-April): Sonntags 10:45-14:00 Uhr
Sommersaison (Mai-September, bei „ungünstigem“ draußen-Flug-Wetter nach Absprache).
 
Unsere Gruppe: jedes Alter, zzt. 8-80 Jahre (bis 8 Jahre bitte mit Elternteil). Zuschauer und Besucher mit geeigneten Flugobjekten sind jederzeit gerne gesehen.
 
Öffentliche Auftritte bisher: Vorführungen Sportfest 2014/15/18, TSV-Weihnachtsfeiern, Kinderfassenacht(en), jährliche Abflugveranstaltungen mit Ausstellungen 2017/2018.
 
Unsere Sport-Kleidung: WICHTIG: bitte saubere Hallenschuhe, keine Strassenschuhe! Ansonsten normale legere Alltagskleidung.
 
Unsere Fluggeräte (Eigentum der Teilnehmer):
– Ferngesteuerte (RC-) Hubschrauber (Helis) und RC-Leichtflugzeuge, Quadcopter (elektrisch, vorzugsweise mit Funk-Fernsteuerung, zweite Wahl ist IR=Infrarot, da störanfällig)

– Elapor*-Glider (robuster Schaumstoff, Segel-Freiflug)
– Depron- und sonstige Wurfgleiter (Eigenbauten, Leicht-Schaumstoff / Balsaholz / Papier)
– Walkalong-Glider (Freiflug mit "künstlichem" Hangaufwind, Eigenbauten, Papier, Styropor, etc.)
– Fahrzeuge: gelegentlich kleine RC-Cars zum Erlernen der Richtungsfunktionen mit der Fernsteuerung, aber auch programmierbare LEGO-Technik-Modelle, sowie kleine Roboter bevölkern die untere Ebene.
Auch elektrische Hovercrafts glitten schon auf ihrem Luftkissen über den Hallenboden.
 
Mehrere Lehrer/Schüleranlagen sind vorhanden, mit denen schon einige Beginner die Grundfunktionen des Fernlenkfluges erlernen konnten.
 
Schnupper-Training ist jederzeit möglich.

Kontakte

Schneider Michael

Termine

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)
Abonnieren

Beiträge

Keine Einträge.

Bilder

 Abfliegen 2017: Aussteller, Modelle, HelferInnen, Besucher

 

 Abfliegen 2017: Flugvorfühung Jugend

 

 Zeitungsartikel WNZ vom 16.05.2014

 

 

 Abfliegen 2018: Zuschauertribüne und Modellausstellung

 

 Abfliegen 2018: Flugwettbwerb (Parcours)

 

  

 links: Walkalong-Gleiter, rechts: RC-Ufo

 

   

links: RC-Roboter,     rechts: Heli-Training im Lehrer-Schüler-Betrieb

 

  

 links: Doppelrotor Helikopter "Chinook" / Rettungshubschrauber Canad-Air, rechts: S300 als Koax-Heli

 

  

 links: Mini-Heli "Blade MSR X" mit fester Blatteinstellung (Fixed Pitch, Flybarless)

 rechts: Wurfgleiter, Night-Vapor (17g - RC: S-H-M), Doppeldecker

 

 Koax-Heli MCX2 (Beginner-Modell, RC: 3 Achsen + Motorsteuerung)

 

 Unsere "Night-Vapor-Staffel", 4 x 17 Gramm, Steuerung: Seite, Höhe, Motor